Überlassen Sie nichts dem Zufall, sondern nutzen Sie das Elektrochemische – EC Rifling, verbesserte Produktivität und hervorragende Qualität.

Seit mehr als 2 Jahrzenten haben wir in unserer Lohnfertigung in den USA einen ECM Rifling Prozess etablitiert. Heute können wir anhand einer 3 D Animation den statischen und dynamischen Rifling Prozess darstellen welcher auf unserem virtuellen Stand zu sehen ist.

Der bearbeitete Lauf verleiht dem Geschoss eine Drehbewegung, wenn es abgefeuert wird. Rifling gilt für Gewehre und Handfeuerwaffen.

Mechanisches Rifeln ist alles andere als ein perfektes Verfahren.

Zustand der Eingangsbohrung, wenn sie gerieben ist, durchschnittlich Ra 0,4µm (16µin). Die Länge des Laufs bestimmt die mögliche EC-Rifling-Lösung, entweder statisch oder dynamisch.

Eine hochpräzise verdrillte Kathode wurde entwickelt und bearbeitet. Statische Kathoden können bis zu 160 mm lang sein, während die kürzesten beweglichen Kathodenabschnitte für EC-Dynamic-Anwendungen für lange Rohren verwendet wird.

Die Kathode erzeugt während des elektrochemischen Bearbeitungsprozesses das endgültige Design im Inneren des Laufs.

Die Bearbeitung eines Handfeuerwaffenlaufs dauert etwa 23 Sekunden.

Schauen Sie doch unter 3D Animation EC-rifling auf unserem Extrude Hone Virtuellen Messestand unter “Allgemeine Anwendungen”, “Anwendungungs Ecke”, und “Video Gallery”

Der Beste Lauf für eine höhere Präzision. Überlassen Sie nichts dem Zufall. Verwenden Sie das Elektrochemische Verfahren – EC Rifling von Extrude Hone.

Die Wissenschaft dahinter:

Das EC-Rifling nutzt die Auflösung des Materials und unterliegt dem Faradayschen Gesetz der Elektrolyse.
Faradaysches Gesetz: Die Masse eines gelösten Metalls ist proportional zur Menge der auf die Elektrode übertragenen elektrischen Ladungen.