METAV 2016 präsentiert der Welt die Top-Technologien der Metallbearbeitung

In dieser Woche kommen Zehntausende von Facharbeitern, Produktionsleitern und Herstellern aus der ganzen Welt zum Auftakt der METAV 2016, der 19. Internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung, in Düsseldorf, Deutschland, 23-27 Februar, zusammen. Dort werden Sie die größte Ansammlung und breiteste Ausstellung von Produktions- und Metallverarbeitungstechnologien antreffen, welche in Bereichen wie Luftfahrtindustrie, Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Optik, Umwelttechnologie, Feinmechanik und vielen anderen Anwendung finden.

Um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, die besten Technologien für ihre Anwendung zu finden, ist die METAV in vier verschiedene Kernbereiche unterteilt:

  • Der Qualitätsbereich: Qualität ist einer der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren für jeden Hersteller. Um hier zu überzeugen, muss er alle Bestandteile des Qualitätsprozesses beherrschen, von der Messung über die Auswertung der Daten bis hin zur Steuerung des gesamten Prozesses. Die industrielle Messtechnik spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung in der Produktion. In der Quality Area ist die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der QM- und Auswertungssysteme zu sehen. Kunden können sich demnach umfassend informieren, welche messtechnische Lösung am besten zu ihren Produkten, ihren Maschinen und Prozessen passt.
  • Die Molding Area: Der Werkzeug- und Formenbau ist eines der anspruchsvollsten Anwendungsfelder in der Metallbearbeitung. Hochpräzise Werkzeugmaschinen stellen qualitativ höchstwertige Formen und Werkzeuge her. METAV Teilnehmer werden die neuesten Werkzeug- und Formenbau-Technologien sehen, einschließlich Hard- und Software. Diese innovativen, ultra-präzisen Technologien sind -neben konventionellen Verfahren der Metallverarbeitung- um weitere Materialien erweitert worden, wie z.B. Kunststoffe und Verbundmaterialien.
  • Der Additive Manufacturing Bereich: 3D-Druck erhält eine immer stärkere Bedeutung in der Fertigung, und es ist leicht zu verstehen, warum. Die schnellen und fast unbegrenzten Möglichkeiten bezüglich der Individualisierung von Produkten beschleunigen die Entwicklungsprozesse in vielen Bereichen des verarbeitenden Gewerbes. In der Additive Manufacturing Area erhalten die Teilnehmer einen Einblick sowohl in das, was noch visionär ist, als auch in Visionen, die bereits jetzt Umsetzung finden.
  • Der Medizintechnik Bereich: Die Medizinindustrie ist ein Kundensegment mit höchsten Ansprüchen an Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Das erfordert Bearbeitungstechnologien, die Präzision und Perfektion in jeder Phase der Fertigung liefern, unabhängig davon, ob es sich um Einzel- oder Serienprodukte handelt. In der Medical Area können die Teilnehmer das gesamte Spektrum für die Produktion in der Medizintechnik entdecken.

Innerhalb eines jeden Bereich werden die Aussteller neue und verbesserte Technologien präsentieren, welche die Produktivität erhöhen und die Flexibilität bieten, entlang der gesamten Fertigungslinie Kosten zu sparen. Durch Vor-Ort-Demonstrationen können die Teilnehmer Lösungen adaptieren, welche ihre Produktion zukünftig optimiert.

Die ausführlichen Demonstrationen und zukunftsorientierten Technologien sind nur ein Teil der Faszination der METAV. Für diejenigen mit visionärem Weitblick bietet dieses Event auch Möglichkeiten für Investitionen, Gründung neuer Unternehmen und Partnerschaften sowie einen neuen Blickwinkel auf das Potenzial der Produktionstechnik.

Extrude-Hone-Booth-Photo-METAVExtrude Hone startete den Messestand voller Aktivität auf der METAV (Halle 15 / Stand E84). Unser Team diskutierte mit den Kunden ihre Herausforderungen und Aufgabenstellungen, die Produktivität und Qualität in der Fertigung zu erhöhen. Es war erstaunlich zu sehen, wie exzellent vorbereitet einige Kunden auf die Messe kamen, sowohl mit Zeichnungen als auch mit detaillierten Spezifikationen. Wir konnten ausführlich die Vorteile unserer Technologien für die jeweiligen Komponentenanforderungen aufzeigen. Zusätzlich haben wir den digitalen Aspekt unserer Präsenz mit 3D-Animationen untermauert, um genau darzulegen, was bei der Bearbeitung des Bauteils geschieht. Unser Ziel ist es, der Fertigungsindustrie zu helfen, indem wir die beste Technologie zum besten Preis liefern.

Wenn Sie an der METAV 2016 teilnehmen, vergessen Sie nicht, unseren Extrude Hone Stand in Halle 15 / Stand E84 zu besuchen. Unsere Mitarbeiter werden vor Ort sein, um Fragen zu beantworten und unsere großen Displays werden Videos und Animationen zeigen, wie genau unsere Prozesse -einschließlich Formgebung, Bearbeitung, Entgraten, Polieren und sogar Mikrobearbeitung- in Ihre Produktion integriert werden können, um die Effizienz zu steigern und gleichzeitig die Produktionskosten zu senken.

Wir freuen uns, Sie zu sehen!

Bruno

About Bruno